Eine ganz spezielle Köstlichkeit
für Ihr Festmahl.
 
 

Jetzt Bestellen

Festtags-Truthahn

Zu Weihnachten hat jede Familie ihre eigene, altbewährte Rezeptesammlung. Wer kulinarisch offen und neugierig ist, kann diese Sammlung dieses Jahr um ein Rezept erweitern: den Weihnachtstruthahn. Mit seinem saftigen Fleisch ist der grosse Vogel eine echte Alternative zu Braten, Gigot und Co. Traditionell wird er gefüllt mit Süßkartoffeln und Gemüse aufgetragen.

Weihnachtstruthahn leicht gemacht

Zubereitung/Rezept gefüllter Truthahn, cirka 3.5Kg / 6 Personen:

  • Geflügel innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Gemüse und Zitrone füllen.
  • Bauchöffnung übereinanderlegen, mit einigen Zahnstochern zustecken, dann mit Küchengarn umwickeln. Geflügel in einen Bräter auf ein Gitter setzen.
  • Mit der Gewürzbutter bestreichen.
  • 4 dl heisses Salzwasser in die Form giessen.
  • In den unteren Teil des auf 220 Grad vorgeheizten Backofens schieben.
  • 30 Minuten braten, ab und zu mit restlicher Butter bestreichen.
  • Temperatur auf 175 Grad reduzieren.
  • Weitere 2 bis 2.5 Stunden braten, dabei öfter bestreichen.
  • Die Innentemperatur an der dicksten Stelle, zwischen Schenkel und Brust gemessen (ohne Knochen zu berühren), sollte ca. 80 Grad betragen.
  • Herausnehmen, 20 Minuten lose bedeckt stehen lassen.
  • Bratsaft abgiessen.
Aufschneiden: Erst Schenkel (Keulen) und Flügel abtrennen, dann Brust in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten. Sauce separat dazu servieren.

Mengenrichtlinie:

  • 3/3.5 Kg = 6 Personen
  • 4/4.5 Kg = 8 Personen
  • 5/5.5 Kg = 10 Personen
  • 6/6.5 Kg = 12 Personen